Was ist der Unterschied zwischen Polyester und Polyamid?

von ERIMA Produktmanagement am 20 Februar 2015 | 1 Kommentare

Tags: , ,

PolyamidPolyester
Das Zenari 2.0 ist zu 100 % aus Polyester während das Support T-Shirt einen hohen Anteil an Polyamid hat.

Polyamid und Polyester sind synthetische Fasern, die sich aufgrund ihrer vielen positiven Eigenschaften bestens für die Produktion von Sporttextilien eignen.

Sie sind reiß-und scheuerfest und dadurch auch sehr elastisch und dehnbar.

Außerdem nehmen beide Materialien nur wenig Feuchtigkeit auf, weshalb Wasserdampf sehr gut vom Körper weg nach außen transportiert werden kann. Dies bewirkt außerdem, dass die Stoffe sehr schnell trocknen. Darüber hinaus sind sie weitgehend knitter- und damit bügelfrei.

Was jedoch unterscheidet die beiden Kunstfasern voneinander und was macht sie einzigartig?

Der Alleskönner: Polyester

Polyester ist heute die am häufigsten verwendete Kunstfaser in der Textilindustrie und damit auch bei uns sehr oft im Einsatz. Es ist leicht und weich und damit besonders angenehm zu tragen. Seine sehr hohe Form- und Farbstabilität machen Kleidungsstücke aus Polyester zudem sehr haltbar und langlebig.

Polyester ist besonders atmungsaktiv und eignet sich daher hervorragend für Sporttextilien. Es nimmt außerdem weniger Wasser auf als Polyamid und ist hitzebeständiger. Da Polyester sehr licht- und hitzebeständig ist, kann Kleidung aus der Kunstfaser ohne Probleme im Transferverfahren bedruckt werden.

Aus Polyester lassen sich neben hochwertigen Indoor-Sporttextilien darüber hinaus Kleidungsstücke herstellen, die wind- und wasserdicht sind und sich somit perfekt für verschiedenste Outdoor-Aktivitäten eignen.

Äußerst dehnbar und schnelltrocknend: Polyamid

Das leichte Polyamid weist im trockenen wie im nassen Zustand die höchste Festigkeit aller textilen Rohstoffe auf und hat dadurch eine sehr hohe Formstabilität. Kleidungsstücke aus Polyamid sind daher ebenso wie Kleidungsstücke aus Polyester sehr haltbar. Polyamid ist dabei im Vergleich zu Polyester jedoch noch einmal dehnbarer und elastischer. Es trocknet außerdem sehr schnell, ist aber hitzeempfindlich und sollte deswegen nicht oder nur bei sehr geringer Temperatur gebügelt werden.

Polyamid eignet sich besonders für die Herstellung von Funktionswäsche (beispielsweise unser ERIMA Support T-Shirt oder unsere ERIMA Laufsocke) oder Outdoor-Bekleidung. Anteilig ist die Kunstfaser aber auch in vielen anderen Sporttextilien zu finden.

1 Kommentare

  • Geschrieben von Seibt, 04.04.2015 (vor 1 Jahr)

    Welche Weichmacher gasen aus Polyester u. Polyamid aus ?

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | für alle Kommentare

Kommentieren