ERIMA zieht nach erfolgreichen HYBRID Werbekampagnen ein erstes Resümee

4 Oktober 2017

171004 ERIMA HYBRID Kampagne 1
Die Fachhändler erhielten eine Ballstele mit Megaball als Werbemittel, um den ERIMA HYBRID am PoS prominent zu platzieren.

Die innovative Fußball-Serie um den ERIMA HYBRID Training wurde in den vergangenen Monaten durch zahlreiche öffentlichkeitswirksame Marketingaktionen beworben. Nun ziehen sowohl ERIMA als auch die Fachhändler ein erstes, positives Fazit.

Im Rahmen der diesjährigen großen ERIMA HYBRID Kampagne können die ERIMA Fachhändler die beliebten HYBRID Testboxen in Kombination mit innovativen Werbemitteln erwerben. Knapp 500 Fachhändler sicherten sich bereits wahlweise fünf oder zehn Exemplare mit dem hohen Wiedererkennungswert. Im Zuge dessen erhielten sie neben Flyern einen Pappaufsteller oder eine Ballstele mit einem Mega-Ball als Werbemittel für die prominente Platzierung der ERIMA HYBRID SERIES am PoS.

Zusätzlich dazu wurden in Zusammenarbeit mit beinahe 20 regionalen Fußballzeitschriften in Deutschland ERIMA HYBRID Testboxen verlost. Die Gewinner konnten ihre Boxen im Anschluss an die Verlosung bei ausgewählten Fachhändlern in ihrer Nähe abholen, wodurch der Fachhandel neue Kontakte mit Vereinsmitgliedern knüpfen konnte.

Neben den Aktionen in Zusammenarbeit mit dem Fachhandel platzierte ERIMA die HYBRID SERIES auch im Print-Bereich und im TV durch aufmerksamkeitsstarke Kampagnen. Sowohl im Kicker-Sportmagazin als auch in den beiden Fachzeitschriften „fußballtraining“ und „fußballtraining junior“ war das Unternehmen mit Anzeigen und Beilagen vertreten. In einer deutschlandweiten Fernseh-Kampagne bei Sky und Sport1 zog ERIMA Testimonial „Franky“ alle Blicke auf sich.

„Die Aktion zum ERIMA HYBRID ist ein voller Erfolg für uns. Wir haben vom Fachhandel bisher rundum positives Feedback erhalten. Das freut uns natürlich sehr“, äußert sich ERIMA Inhaber Wolfram Mannherz erfreut über den Verlauf der Aktion.