TÜV überprüft ERIMA Produkte auf Schadstoffe

13 Februar 2015

TUeV ueberprueft ERIMA Produkte auf Schadstoffe
Teile der neuen ERIMA Teamline 5-Cubes sind ab sofort vom TÜV geprüft.

Ganz auf Sicherheit setzt ERIMA in puncto Schadstoff-Freiheit seiner Produkte: Die bisher schon sehr strengen internen und externen Kontrollabläufe werden jetzt mit zusätzlichen externen Überprüfungen durch den TÜV-Rheinland ergänzt.

Produktsicherheit bzw. Schadstoff-Freiheit ist bei ERIMA traditionell ein Schwerpunkt: Zahlreiche Kontrollen sichern die Qualität der Artikel von der Produktion bis zur Auslieferung an die Kunden. Diese Abläufe ergänzt der deutsche Premium-Hersteller nun mit zusätzlichen, strengen Prüfungen durch den TÜV-Rheinland. Dabei müssen die Produkte einem exakt festgelegten Kriterienkatalog entsprechen.

Das entsprechende Prüfzeichen, mit dem jetzt u.a. Teile aus der neuen ERIMA Teamline 5-CUBES, ausgewählte Artikel des Fußballtrikots PORTO oder das Handball Trikot ZENARI 2.0 zertifiziert sind, bedeutet, dass die Produkte nach dem heutigen Stand absolut sicher sind und keine wie immer gearteten Risiken für die Gesundheit zu befürchten sind. Sie entsprechen u.a. dem Produktsicherheitsgesetz, der Chemikalien-Verbotsordnung, der Bedarfsgegenständeverordnung, der REACH-Verordnung und zahlreichen Qualitätsstandards der Europäischen Union.