Rimparer Wölfe greifen mit ERIMA an

17 Juli 2015

150717 ERIMA Rimparer Woelfe Partnerschaft klein
Die Rimparer Wölfe freuen sich auf die Partnerschaft mit ERIMA.

Nach einem hervorragenden Saisonabschluss in der 2. Handballbundesliga wollen es die Rimparer Wölfe jetzt wissen. Mit dem neuem Ausrüster ERIMA greifen die Wölfe in der kommenden Saison erneut an und wollen von nun an „Gemeinsam Gewinnen“.

In ihrem zweiten Jahr im Bundesliga Unterhaus haben die Wölfe das geschafft, was keiner erwartet hat: Sie haben mit dem 5. Platz abschlossen und damit ihr Saisonziel um 10 Plätze übertroffen. Nun ist die Motivation der Rimparer Wölfe natürlich groß, in der kommenden Saison weiterhin die Massen zu begeistern. In der wahrscheinlich stärksten 2. Liga aller Zeiten haben sich die Wölfe ehrgeizige, aber bodenständige Ziele gesetzt und wollen den Bundesligahandball weiter in der Region etablieren. Wer die Wölfe kennt weiß, dass sie auch dieses Jahr um jeden Zentimeter Hallenboden kämpfen, mit ihrer Leidenschaft und Herzblut ans Werk gehen werden. Gemeinsam mit dem neuen Ausrüster ERIMA freut sich der Verein deshalb auf eine spannende Saison im neuen Wölfe-Outfit.

„Die Rimparer Wölfesind ein traditionsreicher Handballverein mit erheblicher regionaler Bedeutung und passen damit super zu ERIMA. In der letzten Saison konnten die Jungs bereits zeigen, was in ihnen steckt. Wir werden sicher noch viele tolle Spiele der Mannschaft sehen“, meint Gorden Brockmann von ERIMA zur neuen Kooperation, die für die kommenden drei Jahre geschlossen wurde. „Auch wir freuen uns auf die Kooperation mit ERIMA. Passend zum ERIMA Firmenmotto GEMEINSAM GEWINNEN werden wir sicher viele innovative Konzepte entwickeln und so einen Mehrwert für den gesamten Verein generieren“, fügt der Geschäftsführer der Rimparer Wölfe Daniel Sauer hinzu.