Die DJK Rimpar Wölfe

Die Rimparer Wölfe sind ein Verein mit viel Herzblut und Leidenschaft. Mit kleinem Budget und großem Gemeinschaftssinn entwickelte sich eine rasante Erfolgsstory: in 6 Jahren führte der Weg von der Landesliga in die 2.Bundesliga – eine in Deutschland wohl einmalige Erfolgsgeschichte!

 

2007 stiegen die Männer unter dem ehemaligen Nationalspieler und Spielertrainer Heiko Karrer erneut in die Bayernliga auf. In der Saison 2008/2009 erreicht man ungeschlagen die Meisterschaft in der Bayernliga und stieg 2009 in die Regionalliga Süd auf. Aufgrund von Ligaumstrukturierungen scheiterten die Rimparer Handballer als 10. der Regionalliga Süd an der Qualifikation für die neu geschaffene 3. Liga und mussten erneut in die Bayernliga absteigen. Bereits in der darauffolgenden Saison stieg das Team als Meister in die 3. Liga auf und wurde für die Saison 2011/12 in die Staffel Ost eingeteilt.

 

Seit 2011 tritt die erste Handball-Männermannschaft der DJK Rimpar als „DJK Rimpar Wölfe“ an.

Schnell ging die Erfolgsstory weiter: in der Saison 2012/13 gelang den Wölfen die Meisterschaft in der 3. Liga, Staffel Ost und der damit verbundene Aufstieg in die eingleisige 2. Handball-Bundesliga. Die Saison 2013/14 beendeten die Rimparer Wölfe, angetreten mit dem kleinsten Etat der Liga, auf Platz 14 der Abschlusstabelle. Im zweiten Jahr spielte man völlig überraschend und gestärkt durch die Unterstützung der ganzen Region bis zum Saisonende um den Aufstieg in die DKB-Handball-Bundesliga mit. Bodenständig und regional verwurzelt, wie sich der gesamte Verein präsentiert, bleiben die Rimparer ihrer Vision treu, die Handball-Bundesliga in der Region Mainfranken zu etablieren.

 

Im Jahr 2012 wurde die DJK Rimpar von der Handball-Bundesliga im erstmalig ausgeschriebenen Wettbewerb „Vorbildliche Talentförderung im Handball-Amateurbereich“ prämiert. Aufbauend auf die erfolgreiche Jugendarbeit im Verein und im Zuge der weiteren Professionalisierung stieg 2013 die 2. Männermannschaft in die Landesliga und im darauf folgenden Jahr direkt in die Bayernliga auf.

PLATZHALTER

Erfolgschronik

Rimparer Woelfe

Aufstieg Bayernliga

2007

Aufstieg Regionalliga Süd

2009

Aufstieg 3. Liga

2011

Aufstieg 2. Bundesliga

2013

PLATZHALTER

Roland Sauers Meinung zu ERIMA

SauerRoland

"Unsere Markenwerte ECHT –WILD –TREU –GIERIG stehen für alles, was den Handballsport ausmacht. Mit ERIMA als Traditionsunternehmen, haben wir den perfekten Partner an unserer Seite, um diese Werte auszuleben. Die gegenseitige Identifikation und die Parallelen zwischen Ausrüster und Sportclub machen unsere Zusammenarbeit zu einem vielversprechenden Projekt"

 

Roland Sauer, Geschäftsführer der DJK Rimpar Wölfe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLATZHALTER

Rimparer Wölfe greifen mit ERIMA an
Mehr