Eintracht Braunschweig

Der Gesamtverein BTSV Eintracht von 1895 e.V. wurde im Jahr 1895 gegründet und hat heute rund 4.500 Mitglieder, die sich in 13 Abteilungen aktiv oder passiv betätigen. Die Eintracht gehörte 1900 zu den Gründungsmitgliedern des DFB, 1963 zu den Gründungsmitgliedern der Bundesliga und wurde 1967 Deutscher Fußballmeister. In die Geschichte ging der Traditionsverein aus Niedersachsen ein, als die Spieler im Frühjahr 1973 erstmals mit Trikotwerbung aufliefen – ein Novum in deutschen Fußball. Beim Spiel gegen den FC Schalke prangte das Jägermeisterlogo auf der Brust der Löwen. Damit revolutionierten die Braunschweiger den Fußball nachhaltig.

 

Bei aller Kontinuität in Personalfragen (Trainer Torsten Lieberknecht ist seit 2008 im Amt, Marc Arnold als Sportlicher Leiter ebenfalls seit 2008 an seiner Seite) hat sich die Eintracht seit der Ausgliederung in die Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA sowohl sportlich als auch infrastrukturell enorm weiter entwickelt.

 

Ende der Saison 2007/2008 gelang in letzter Sekunde die Qualifikation für die damals neu gegründete 3. Liga.

2011 folgte der Aufstieg in die 2. Bundesliga und in der Saison 2013/2014 waren die norddeutschen Löwen nach 28-jähriger Abstinenz in der Bundesliga zu Gast. In der abgelaufenen Spielzeit 2016/2017 – 50 Jahre nach dem Gewinn der Deutschen Fußballmeisterschaft – spielten die Löwen bis zum Schluss um den Aufstieg mit und unterlagen dem VfL Wolfsburg in der Relegation nur knapp.

 

Abseits des Platzes wurde massiv in die Infrastruktur am Stadion sowie auf dem Gelände des Nachwuchsleistungszentrums investiert. Gerade der Nachwuchs spielt für die Blau-Gelben eine große Rolle: Erste junge und talentierte Spieler haben den Sprung in den Profi-Kader geschafft und die U19 hat im Sommer 2017 den DFB-Junioren-Vereinspokal gewonnen.

 

Die Heimspielstätte des Traditionsclubs ist das EINTRACHT-STADION an der Hamburger Straße mit einer Kapazität von 23.250 Plätzen, davon waren in den vergangenen Jahren zwischen 15.000 und 16.000 mit Dauerkarten belegt.

PLATZHALTER

Erfolgschronik

 

Braunschweig Logo

Deutscher Meister

1967

DFB-Pokalsieger U19

2017

PLATZHALTER

Soeren Oliver Voigts Meinung zu ERIMA

Voigt1516"Die Chemie zwischen ERIMA und uns hat von Anfang an gepasst. ERIMA ist eine starke Fußballmarke, die es uns zukünftig ermöglicht, gemeinsam individuelle Lösungen – unter anderem im Trikotdesign – zu entwickeln. Wir verstehen uns aufgrund der langen Historie, die uns beide verbindet, als Partner auf Augenhöhe.“

 

Soeren Oliver Voigt, Geschäftsführer der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA

Fotonachweis: Erik Rosenberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLATZHALTER

BLAU und GELB mit viel Liebe für’s Detail - die ne...
Mehr

ERIMA Kundenevent: Eintracht Braunschweig testet gegen 1.FC Köln
Mehr