SC Sand

Alles begann mit dem Männerfußball in der Spielrunde 1946/1947 in der Kreisklasse.

Im Juli 1980 wurde beim SC Sand die Frauenfußball-Abteilung gegründet. Bereits 1982 nahm man am Punktspielbetrieb teil.

Nach nur 2 Jahren in der Bezirksliga konnte man 1984 die erste Meisterschaft feiern , sowie den Aufstieg in die Südbadische  Frauenliga perfekt machen.

Im Jahr 1996 stieg man dann das erste Mal in die damals zweigleisige Frauenbundesliga auf.

Nach einigen Auf- und Abstiegen gelang es dem Verein 2013 wieder in die Frauenbundesliga aufzusteigen.

Dort spielt der Verein nun konstant in der Allianz-Frauen-Bundesliga. In der Saison 2015/16 und 2016/17 erreichte man überraschend zweimal hintereinander das DFB-Pokalfinale in Köln.

Mittlerweile hat der Verein 655 Mitglieder, mit insgesamt 3 Frauenteams und 4 Juniorinnenteams.

PLATZHALTER

Erfolgschronik

 

SC Sand Logo

DFB-Pokal Finalist

2016, 2017

Aufstieg in die eingleisige Frauen-Bundesliga

2013

Aufstieg in die zweigleisige Frauenbundesliga

1996

PLATZHALTER

Gerald Jungmanns Meinung zu ERIMA

Gerald"ERIMA ist ein baden-württembergisches Unternehmen, was liegt also näher als mit einem regionalen Ausrüster eine Partnerschaft einzugehen. Nachdem unsere Geschäftsstellen-Leiterin und Co-Trainerin Claudia von Lanken mit der Anfrage zu einer Ausrüstung mit Torwarthandschuhen an ERIMA herangetreten war, stand schnell die Idee einer Komplettausrüstung im Raum. Nach einigen intensiven Gesprächen zwischen uns und ERIMA kam es schließlich zu der Partnerschaft.“

 

Gerald Jungmann, Manager SC Sand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLATZHALTER

SC Sand wird erster ERIMA Partner in der Allianz Frauenfußball-Bundesliga
Mehr