Der SSC Karlsruhe

Der SSC Karlsruhe ist ein Mehrspartenverein mit über 7.200 Mitgliedern. Die Volleyball-Abteilung ist im gerade 50 Jahre alt gewordenen Verein mit gut 300 Mitgliedern eine der größten. Das Bundesliga-Team unter der Regie von Cheftrainer Diego Ronconi ist dabei eines der Aushängeschilder des gesamten Vereins. Dabei ist die Geschichte von Spitzenvolleyball beim SSC Karlsruhe noch kurz und überschaulich. Zur Saison 2015/16 übernahm der Verein, der bis dato nur bis zur Oberliga gespielt hatte, das Spielrecht vom TuS Durmersheim für die Dritte Liga mit der klaren Ansage,

zwei Jahre später in die 2. Bundesliga aufsteigen zu wollen. Nun 2017/18 ist Karlsruhe erstmals auf der Landkarte der Volleyball-Bundesligen aufgetaucht, dazu taucht Volleyball immer mehr in der Sportwelt von Karlsruhe auf. Die ersten Schritte sind getan, um Spitzenvolleyball in der TechnologieRegion Karlsruhe zu verankern. Beste Voraussetzungen um auch den Breitensport weiter voranzutreiben und neue Volleyball-Fans zu gewinnen.

PLATZHALTER

Erfolgschronik

Logo SSC Karlsruhe gelb rot2

Aufstieg 2. Bundesliga Männer

2017

PLATZHALTER

Philipp Schätzles Meinung zu ERIMA

der manager 2"In kaum einem anderen Sport ist es so wichtig, gemeinsam zu agieren, wie im Volleyball und Vertrauen zu haben in seine Mitspieler. Volleyball geht nicht ohne Mitspieler. Wir sind sehr froh, dass ERIMA auf unserem Weg schon früh an unserer Seite stand und wir uns auf diesen starken Partner verlassen können. GEMEINSAM GEWINNEN ist für uns nicht nur ein Motto sondern eine Erfahrung, die wir in der nun verlängerten Partnerschaft gemacht haben. Wir sind überzeugt davon, dass wir auch in den kommenden Jahren mit ERIMA GEMEINSAM GEWINNEN werden."

 

Philipp Schätzle, Abteilungsleiter Volleyball SSC Karlsruhe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLATZHALTER