Der Württembergische Tennis-Bund

Tennis ist eine der beliebtesten Sportarten in Württemberg. Die Dachorganisation ist der im Jahr 1947 gegründete Württembergische Tennis-Bund e.V. (WTB). Mit rund 165.000 Mitgliedern ist der WTB der zweitgrößte Tennislandesverband im Deutschen Tennis Bund (DTB) und ist aufgegliedert in sechs Bezirke.

 

Die Verbandszentrale befindet sich seit 1993 in Stuttgart-Stammheim, wo im Gebiet „Emerholz“ das Landesleistungszentrum und die Geschäftsstelle des Verbandes beheimatet sind. Das Landesleitungszentrum in Stuttgart-Stammheim ist zudem anerkannter Bundesstützpunkt für den weiblichen Bereich. Sportliche Leiterin des Bundesstützpunktes ist Bundestrainerin Barbara Rittner, die gemeinsam mit ihrem Trainerteam diverse Maßnahmen mit den Spielerinnen aus dem Porsche Team Deutschland (A-Nationalmannschaft) und den Akteurinnen aus dem Nachwuchsbereich wie z.B. dem Porsche Talent Team Deutschland durchführt.

Parallel dazu trainieren die württembergischen Toptalente im Emerholz, wodurch der WTB einer seiner satzungsgemäßen Aufgaben zur Förderung des Nachwuchses und des Leistungssports nachkommt. Hierzu gehören auch Talentsichtung, individuelles Training inklusive Betreuung, die Veranstaltung zahlreicher Jugend-, Aktiven- und Senioren-Turniere sowie die Ausrichtung von Meisterschaften.

Weitere zentrale Aufgaben sind die Organisation und Verwaltung des Spielbetriebs in allen Altersklassen mit über 8.500 Mannschaften, die Koordination der über 600 Veranstaltungen zählenden Turnierszene, die Aus- und Fortbildung von Trainern, Schülermentoren und Tennisassistenten, Entwicklung von Maßnahmen, um Menschen von Jung bis Alt für den Tennissport zu begeistern und damit aktiv zur Mitgliedergewinnung und -bindung beizutragen.

PLATZHALTER

Erfolgschronik

wtb wappen

Zahlreiche Spitzenspieler wie Carl-Uwe Steeb (dreifacher Davis Cup-Sieger), Michael Berrer, Andreas Beck, Tatjana Malek, Damir Keretic, Hans-Dieter Beutel, Bodo Nitsche, Christina Singer-Bath, Jasmin Wöhr, Isabell Cueto, Heike Rusch, Heidi Eisterlehner und etc. haben national wie international viele Titel geholt und zudem die württembergischen Farben als Mitglied in den diversen Tennisnationalmannschaften vertreten.

 

Weitere Erfolge: 22-facher Deutscher Mannschaftsmeister der Aktiven der Tennislandesverbände; 8-facher Deutscher Mannschaftsmeister der Jugend plus diverse Meistertitel der Seniorenauswahlmannschaften.

PLATZHALTER

Ulrich Langes Meinung zu ERIMA

WTB Praesident Ulrich Lange"Es freut uns sehr, dass wir das schwäbische Traditionsunternehmen ERIMA als Partner für unseren Verband gewinnen konnten. Die Produkte und die große Erfahrung der Teamsportmarke haben uns absolut überzeugt"

 

Ulrich Lange, Präsident des Württembergischen Tennis-Bund

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLATZHALTER