Neues Volleyballengagement: Der Herren-Bundesligist SWD powervolleys Düren setzt ab sofort auf ERIMA

17 Oktober 2018

Mannschaftsfoto 2

Der Sportartikelhersteller ERIMA verstärkt seine Präsenz im Profi-Volleyball. Pünktlich zum ersten Bundesligaspiel der „SWD powervolleys Düren“ geben ERIMA und der Bundesligist die Partnerschaft bekannt. Vor wenigen Tagen startete die 1. Bundesliga der Volleyballer in die neue Saison 2018/19. Neben den „BR Volleys“ und dem „VfB Friedrichshafen“ laufen ab sofort auch die Dürener Volleyballer in Teamkleidung von ERIMA auf.

Die neue Partnerschaft feiert morgen ihre Premiere beim Spiel gegen die ebenfalls in ERIMA ausgestatteten „Berlin Recycling Volleys“. Der dreimalige deutsche Vizemeister aus Düren ist für ERIMA ein neuer und sehr wichtiger Sportpartner im nordrheinwestfälischen Raum. „Solch eine vielversprechende Mannschaft – die seit über 20 Jahren in Folge in der 1. Bundesliga agiert – unterstützen zu dürfen, bereitet uns hier bei ERIMA große Freude“, zeigt sich Firmenchef Wolfram Mannherz begeistert. „Zudem harmoniert der ERIMA Wert „Leidenschaft“ perfekt zum Mannschaftsmotto „Emotion Pur!“ der Volleyballer.“ Auch die Teammanagerin des Vereins Annika Blaeser ergänzt weiter: „ERIMA, als der älteste deutsche Sportartikelhersteller, passt wunderbar zu unserem 1847 gegründeten Traditionsverein. Wir freuen uns daher sehr über die mindestens drei Jahre andauernde Kooperation.“

Die Volleyball-Abteilung ist seit über 50 Jahren fester Bestandteil des „DTV 1847“. Aushängeschild des Vereins ist die Bundesliga-Männermannschaft „powervolleys“, die ihren Ursprung 1965 in einer Schul-AG nahm. Die „SWD powervolleys“ wurden bislang dreimal deutscher Vizemeister, erreichten viermal das Endspiel des DVV-Pokals und vertraten Deutschland in der Champions League